Gartenarbeiten im Juni...

Vorab eine Arbeit, die jetzt noch nicht durchgeführt werden darf:

Der Schnitt der Hecken! Viele Vögel brüten zur Zeit noch und durch den Heckenschnitt würden wir sie beträchtlich stören, eventuell auch ihre Nester freilegen, die dann leicht geplündert werden können. Leider sieht man es immer wieder, dass Hecken jetzt schon geschnitten werden. Bis September sollte hiermit aber noch gewartet werden!

Nun aber zu den tatsächlichen Arbeiten...

An Gemüse und Kräutern kann jetzt noch gesät werden:

Bohnen, Gurken, Zucchini, Kopfsalat, Grünkohl, Dill (Folgesaaten), Kresse, Bohnenkraut, Basilikum

Auch Blumen (meist sind das die zweijährigen Sorten) werden im Juni ausgesät:

Bartnelke, Fingerhut (Giftig!), Stiefmütterchen, Glockenblumen (Marien-, Pfirsich-, Zwergglockenblume u.a.), Königskerzen, Stockrosen

Viele Pflanzen, die im April oder Mai gesät wurden, können jetzt noch ins Freiland gepflanzt werden, wie z.B. Kürbis, Salate, Kohlrabi, Rosen-, Weiss- oder Rotkohl, Sellerie und Lauch. Spargel wird traditionell noch bis zum 24. geerntet, bzw. gestochen.

Eventuell sind auch schon die Frühkartoffeln erntereif. Wenn Sie unsicher sind, so machen sie doch einfach an einer Pflanze den Test.

Leitet Herunterladen der Datei einMulchen der Beete!

Leitet Herunterladen der Datei einProbleme mit Grauschimmel und Mehltau?

verschiedene Gemüsesorten, Gemüse,